Visual Literacy als Aspekt der Lehrer_innenbildung im Fach Chemie

In unserer Arbeitsgruppe trainieren Studierende das Dekodieren und Gestalten von visuellen Darstellungen in der Chemie sowie die Interpretation von chemiebezogenen Visualisierungen. Im Rahmen des Vortrags werden Lernaufgaben zu Modellierungen und Sequenzialisierungen, mit einem Schwerpunkt auf klassischen Fließbildern, steps-and-parts-Abbildungen und kreativen Paper-Cut-Out-Sachcomics vorgestellt. Der Vortrag mündet in einer kritisch-konstruktiven Auseinandersetzung mit Sichtweisen der Didaktik der Chemie auf Medienbildung und schließt mit einem Plädoyer für den Schulterschluss mit der Medienpädagogik.

Hier geht’s zum Beitrag.